Klimmzüge mit weitem Obergriff – Video Anleitung und Technik, Ausführung und Tipps

Klimmzüge trainieren gleich mehrere Muskelgruppen. Du stärkst damit nicht nur deine Wirbelsäule, indem du die großen Rückenmuskeln trainierst, sondern auch deine Oberarme. Klimmzüge kannst du entweder mit einem speziellen Fitnessgerät im Studio ausüben oder aber auch an einem Reck oder einer einfachen Stange, die du an einer Tür befestigen kannst.

Es empfiehlt sich zur Einstellung eines bestimmten Schwierigkeitsgrades die Übung an einem hierfür bestimmten Fitnessgerät, da der gewählt Schwierigkeitsgrad nicht alleine durch dein Körpergewicht gesteuert wird und der Trainingseffekt höher ist. Wenn du saubere Klimmzüge an einer Klimmzugstange mit mindestens vier Wiederholungen schaffst, dann ist eine Klimmzugstange / Vorrichtung immer besser als an einer Maschine zu trainieren. Schaffst du mehr als 12 saubere Wiederholungen, dann kannst du ein Zusatzgewicht an einem speziellen Gürtel anbringen und so den Wiederstand erhöhen.

Genaue Anleitungen zur korrekten Technik findest du unten in einer Schritt-Für Schritt Anleitung.

Oberer Rücken Muskeln

Oberer Rücken Muskeln

Fakten zur Übung:

Trainierter Muskel: Rücken: großer Rückenmuskel

Andere Muskelgruppen: Oberarmmuskel, Trapezmuskel, Deltamuskel

Benötigte Maschine / Hanteln: Fitnessgerät oder feste Stange

Typ: Grundübung

Anleitung & Technik

1. Umfasse die Klimmzugstange mit beiden Händen etwas mehr als schulterbreit. Zieh mit deinen Armen den Körper so weit hoch, bis dein Kinn ein wenig über die Stange ragt. Achte dabei darauf, dass du deine Schultern etwas zurückziehst und deine Brust herausdrückst, also eine gerade Haltung hast. Atme bei dieser Bewegung tief ein.

2. Nun bewege deinen Körper nach unten, bis deine Arme wieder ganz gestreckt sind. Du wirst schon beim ersten Bewegungsablauf merken, dass dein Körpergewicht bei der Übung eine ganz entscheidende Rolle spielt.

3. Wiederhole die Übung so oft bei einem von dir gewählten Schwierigkeitsgrad, bis du zwar ausgepowert, aber nicht allzu erschöpft bist.

Video Anleitung zur richtigen Ausführung

 

Tipps und Anmerkungen zu Klimmzügen (Prone Leg Curl):

– Alle Bewegungsabläufe solltest du immer genau nach Anleitung ausführen, nur dann stellt sich der gewünschte Trainingseffekt ein
– Eine Ruhepause von einer Minute oder mehr ist unbedingt zu empfehlen
– Ein Aufwärmen vor der Übung sollte obligatorisch sein
– Bei dieser Übung immer unter kontrollierten Bewegungen durchführen
– Eine Gleichmäßigkeit der Ausführung solltest du unbedingt beachten, damit du dir keine Verletzungen deiner Muskeln zuziehst
– Einen Muskelkater kannst du dadurch auch vermeiden
– Bei Klimmzügen ist ein gerader Rücken und nach hinten gezogene Schultern für den Trainingseffekt besonders von Bedeutung

Bei Fragen oder Anregungen schreib uns einfach einen Kommentar.

[Zurück zur Trainingslehre Bodybuilding und Fitness]



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (76 votes, average: 4,91 out of 5)

Loading...

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/2/d232504537/htdocs/clickandbuilds/relaunch7342/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.Markierte Felder bitte ausfüllen *

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*