Bester Weight Gainer gesucht! Was ist ein guter Gainer?

Weight Gainer sind inzwischen so verbreitet, dass sie sogar schon den Weg in unsere Supermarktregale gefunden haben. Wie mit jedem Supplement, dass eine so große Beliebtheit erlangt, springen auch bei den Weight Gainern immer mehr Hersteller mit ihren eigenen Produkten auf diesen Hype auf.

Weight Gainer in Dose

Weight Gainer in Dose

Wie kann ich als Sportler selbst entscheiden, welche Produkte etwas taugen und worauf kommt es bei einem guten Weight Gainer an?

Auf der Suche nach einem guten Produkt sollte man im Kopf behalten, worum es bei einem Weight Gainer geht: Es geht um die Zufuhr hochwertiger Kalorien. Um dies zu erreichen, muss ein Weight Gainer die richtigen Inhaltsstoffe im richtigen Verhältnis liefern. Dazu sollte er eine gute Konsistenz haben, leicht löslich sein und der Geschmack sollte auch stimmen.

Einen sehr guten Grundlagenartikel zum Weight Gainer haben wir hier online gestellt. Der Aspekt des Hardgainers, der richtigen Einnahme und Menge wird ausführlich besprochen. Weight Gainer vorgestellt >>

Weight Gainer enthalten viele hochwertige Kalorien

Unter dem Oberbegriff Weight Gainer werden Nahrungsergänzungen zusammengefasst, die eingesetzt werden, um die Kalorienzufuhr zu erhöhen. Sie kommen in der Medizin zum Einsatz, um das Gewicht von Patienten, die unter einer Krankheit mit starkem Gewichtsverlust leiden, zu stabilisieren. Im Bodybuilding werden Sie eingesetzt, um während einer Masseaufbauphase für das notwendige Kalorienplus zu sorgen.

Weight Gainer im Bodybuilding

Muskeln bestehen aus Proteinen, nicht aus Kohlehydraten. Bei der Zusammenstellung eines Ernährungsplans für den Aufbau fettfreier Körpermasse ist eine sorgfältige Planung notwendig. Das Verhältnis der Nährstoffe zueinander muss stimmen und nachdem der Glaube, dass „nur Fett fett macht“, inzwischen gründlich widerlegt wurde ist klar: Ein zu viel an Kohlenhydraten wird als Fett gespeichert!

Weight Gainer werden als zusätzliche Mahlzeit eingesetzt und sollten deshalb dieselbe Zusammensetzung haben wie eine vollständige Mahlzeit. Die optimalen Zeitpunkte zur Einnahme sind nach dem Training und 1-2 Stunden vor dem Einschlafen.

Der Geschmack

Es gibt einige Punkte, die man bei der Wahl eines guten Weight Gainers beachten kann. Nummer eins: Geschmack ist nicht alles! Ein guter Geschmack bedeutet häufig, dass das Supplement einen hohen Zuckergehalt hat – und Zucker ist zwar auch wichtig in einem guten Gainer, aber nicht in zu hoher Dosierung.

Tatsächlich kann Zucker einen Insulinanstieg erzeugen, der dafür sorgt, dass die Rezeptoren an den Fettzellen aktiviert und die zusätzlich aufgenommenen Kalorien direkt in die Fettdepots transportiert werden. Ein wenig Zucker (maximal 5-10g pro Portion) ist in Ordnung, mehr nicht. Alle anderen Kohlenhydrate in der Formel sollten komplexere Kohlenhydrate sein, ergänzt durch einige Ballaststoffe, damit keine Verdauungsprobleme auftreten.

Der Proteingehalt

Gutes Whey Eiweißpulver

Gutes Whey Eiweißpulver

Nummer Zwei ist der Proteingehalt des Weight Gainers. Denk daran, dass Muskeln in erster Linie aus Protein und Wasser bestehen. Muskeln benötigen Protein (genauer Aminosäuren), um durch Training verursachte Schäden zu reparieren und neue Strukturen zu bilden. Den Proteine tragen zu einer Zunahme und dem Erhalt an Muskelmasse bei. Das ist wissenschaftlich gesichertes Wissen. Bodybuilder und Sportler die einen Muskelaufbau anstreben brauchen ausreichend Protein.

Eine einfache Faustformel: Der Kohlenhydrat- und der Proteingehalt pro Portion sollten etwa gleich, das Protein zu Zuckerverhältnis 2:1 betragen.

Die Löslichkeit

Der Gainer muss gut löslich sein

Der Gainer muss gut löslich sein

Die Löslichkeit ist Punkt Drei. Einen guten Weight Gainer kannst Du im Auto lagern und unterwegs mixen, wenn Du ihn brauchst. So hast Du schnelle Kalorien zur Verfügung, egal wo und wann Du sie gerade brauchst. Eine gute Vorausplanung ist sicherlich besser, aber man weiß ja nie. Eine fettarme H-Milch kann man immer dabei haben und im Sommer kann man Pulver und Milch in einer Kühlbox mitnehmen, falls notwendig. Natürlich gibt es auch an jeder Ecke einen Supermarkt, an dem man schnell Milch kaufen kann. Oder man benutzt Wasser, falls nötig.

Wenn Du einen neuen Weight Gainer ausprobierst oder ein Studiopartner Dir von seinem neuen Gainer erzählt, teste das Produkt nach den oben genannten Punkten. So kannst Du selbst entscheiden, was das Produkt taugt.

Weight Gainer und Proteine – gehört das zwangsläufig zusammen und woran erkenne ich gute Weight Gainer ? Diese Frage stellen sich viele Bodybuilder und Fitnesseinsteiger, wenn sie bei dem riesigen Angebot von Nahrungsergänzungen mal wieder den Überblick verloren haben. Die Antwort ist, wenn man die Vorgänge im menschlichen Körper beim Muskelaufbau verstanden hat, relativ leicht.

Warum werden Weight Gainer mit sehr wenig Protein überhaupt hergestellt?

Maltodextrin und Traubenzucker sind spottbillig. Einige wenige Supplement-Hersteller erhöhen den Kohlehydratanteil im Pulver, um so die Herstellungskosten zu senken und den Profit zu erhöhen oder um einen Wettbewerbsvorteil im Preiskampf zu bekommen. Ebenfalls ist auch ein reines Kohlenhydrat Produkt in einem anderen Zusammenhang sinnvoll, aber in einen Weight Gainer gehört auch ein hochwertiger Anteil Protein, da diese speziell für den Muskelaufbau eingesetzt werden und Proteine zu einer Zunahme an Muskelmasse beitragen.



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (34 votes, average: 4,53 out of 5)

Loading...

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/2/d232504537/htdocs/clickandbuilds/relaunch7342/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.Markierte Felder bitte ausfüllen *

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

*