David Haye – Biographie mit Trainingsplan, Ernährung und Erfolgen des Weltklasseboxers aus England

David Deron Haye wurde 1980 in London geboren und konnte bereits 1998 am jährlich stattfindenden Multi Nations Tournament den zweiten Platz erreichen. Ein Jahr später wurde er sogar Erster im Halbschwergewicht. Im gleichen Jahr nahm er auch an den Amateurmeisterschaften in Housten teil, schied aber in der zweiten Runde aus.

Steckbrief und Werdegang von David Haye

David Haye

David Haye by Loura Conerney [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

2002 begann Haye mit seiner Profi Karriere und gewann die meisten seiner Aufbaukämpfe. Seinen ersten großen Titel, die Europameisterschaft, gewann er 2005 gegen den bisherigen Titelträger Olexander Hurow.Zu seinen größten Erfolgen zählen vor allem 2007 der WBC- und WBA-Titel im Cruisergewicht, 2009 WBA-Weltmeister im Schwergewicht und konnte 2010 seinen WBA-Titel erfolgreich verteidigen.

Sportliche Erfolge und Meisterschaften

  • 16.01.2016 David Haye vs Mark de Mori Sieg mit KO in der 1. Runde
  • 14.07.2012 David Haye vs Dereck Chisora Sieg in der 5. Runde mit TKO
  • 02.06.2011 David Haye vs Wladimir Klitschko Punktniederlage nach 12 Runden
  • 13.11.10 David Haye vs Audley Harrison W TKO 3
  • 03.04.10 David Haye vs. John Ruiz W TKO 9
  • 07.11.09 David Haye vs. Nikolai Valuev W MD 12
  • 15.11.08 David Haye vs. Monte Barrett W KO 5
  • 08.03.08 David Haye vs. Enzo Maccarinelli W KO 2
  • 10.11.07 David Haye vs. Jean-Marc Mormeck W KO 7
  • 26.04.07 David Haye vs. Tomasz Bonin W TKO 1
  • 17.11.06 David Haye vs. Giacobbe Fragomeni W TKO 9
  • 21.07.06 David Haye vs. Ismail Abdoul W UD 12
  • 24.03.06 David Haye vs. Lasse Johansen W RSF 8

Training und Trainingsplan

Der Profi-Boxer David Haye verfolgt natürlich ein individuell abgestimmtes Training und ernährt sich auch passend. Er achtet bei seinem Training auf viele Kraft-, Ausdauer und Konditionsübungen und trainiert auch regelmäßig im Boxring.

Im Fitnessstudio trainiert er vor allem seine Oberkörpermuskulatur und arbeitet an seiner Schnelligkeit. Neben dem Krafttraining runden Punching-Einheiten, Cardiotraining, Schwimmen und Laufen sein Trainingsprogramm ab. Da Haye sehr lange schläft, trainiert er auch oft bis tief in die Nacht.

Ernährung und Ernährungsplan von David Haye

Haye ernährt sich sehr gesund und eisern. Er verzichtet so gut es geht auf Fette und Zucker und nimmt sehr viele Proteine und Kohlenhydrate zu sich. Nach einem Kampf belohnt sich Haye aber gerne mit sehr viel Schokolade.

Zu seinen Gerichten zählen vor allem sehr viel Fleisch und Fisch und natürlich auch kohlenhydrathaltige Beilagen. Vor einem Wettkampf hält er sein Gewicht mit einem Diätprogramm.

Zur offiziellen Homepage von David Haye >>



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,12 out of 5)

Loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.Markierte Felder bitte ausfüllen *

*