Kurzhantelcurls stehend – richtige Technik, Ausführung und Tipps

Kurzhantelcurls sind eine gute Alternative zu den klassischen Langhantelcurls. Sie lassen sich entweder in der klassischen Variante ausführen, bei der beide Kurzhantel gleichzeitig nach oben geführt und wieder abgelassen werden oder alternierend.

Vor jedem Training gut aufwärmen um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Genaue Anleitungen zur korrekten Technik findest du bei jeder Übung unten.

Bizepmuskel

Bizepmuskel

Fakten zur Übung:

Trainierter Muskel: Bizep

Andere Muskelgruppen: Unterarme

Benötigte Ausstattung: Kurzhantel, Gewichte

Typ: Grundübung

Anleitung & Technik

1. Aufrecht hinstellen mit jeweils einer Kurzhantel in jeder Hand. In der Ausgansgposition sind beide Arme nach unten gestreckt und die Kurzhanteln werden mit der Spitze nach vorne neben dem Körper gehalten.

2. Halte die Oberarme senkrecht am Körper und bewege die Unterarme nach oben während du ausatmest.
Am Ende der Bewegung sind die Kurzhanteln ungefähr auf Schulterhöhe.

3. Halte die Position kurz (je nach Redundanz deines Trainings) und spanne den Bizep voll an. Dann führe die Kurzhantel langsam wieder in die Ausgangsposition nach unten. Während der Abwärtsbewegung ausatmen.

4. Wiederhole die Übung bis die gewählte Wiederholungszahl erreicht ist.

 

 

Tipps und Anmerkungen zu den Kurzhantelcurls:

– Eine Variation sind alternierende Kurzhantelcurls. Hier wird jeweils eine Kurzhantel nach oben bewegt, während die andere Seite nach unten bewegt wird.
– Eine andere Variation ist am Ende einer Hantelbank zu sitzen und die Übung sitzend auszuführen.
– Achte auf absolut korrekte Bewegungsausführung
– Arbeite nicht mit Schwung. Die Bewegung muss sauber sein ohne Aufwärtsschwung. Gerade mit 2 Kurzhanteln benutzen viele Schwung. Du bewegst zwar weniger Gewicht aber der Muskel wird mit sauberer Technik viel besser stimuliert.
– Ausnahme: Du arbeitest am Schluss eines Satzes mit abgefälschten Wiederholungen, dann ist es ok.
– Vermeide es Gewichte zu benützen, die du nicht sauber bewegen kannst. Dein Muskelwachstum wird es dir danken.

Bei Fragen oder Anregungen schreib uns einfach einen Kommentar.

[Zurück zur Trainingslehre Bodybuilding und Fitness]



1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (35 votes, average: 4,56 out of 5)

Loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.Markierte Felder bitte ausfüllen *

*